Salute

Salute! – was die Seele stark macht.– Programm zur Förderung psychosozialer Gesundheitsressourcen. 
»Gesundheit fördern durch Schatzsuche statt Fehlerfahndung« ist das Motto dieses Trainingsprogramms zur Verbesserung des körperlichen und seelischen Wohlbefindens. Es zielt darauf, die Teilnehmenden darin zu befähigen, Wohlbefinden in ihrem alltäglichen Leben zu entwickeln, ggf. auch in schwierigen Situationen aufrecht zu erhalten und zu stärken.

Der inhaltliche Schwerpunkt des »Salute!«-Programms liegt dabei bei den psychosozialen Ressourcen der Gesundheit. Hierzu gehört

  • die Förderung angenehmen, genussvollen Erlebens im Alltag,
  • der Aufbau, die Pflege und das Erleben eines unterstützenden Netzes sozialer Beziehungen,
  • die Stärkung von gesundheitsförderlichen Einstellungen
  • die Auseinandersetzung mit eigenen Werten, Zielen und Zukunftsvorstellungen.

Diese Ressourcen bilden vier wesentliche Grundpfeiler der psychosozialen Gesundheit:
Soziale Unterstützung
Selbstwirksamkeit
Sinnerleben.

Durch vielfältige Anregungen zur Selbstreflexion und zur Selbstbeobachtung, durch praktische Übungen, Gruppengespräche und Anleitungen zur konkreten Umsetzung einzelner Kursinhalte im Alltag will »Salute!« die Teilnehmenden darin unterstützen, sich ihrer je individuellen gesundheitlichen Ressourcen in den genannten Bereichen bewusst zu werden und diese gezielt zu nutzen und auszubauen.

So zieht sich das Bild von den gesundheitlichen Ressourcen als einem Schatz, den jeder in sich trägt und den es zu heben gilt, als roter Faden durch den gesamten Kurs.